Navigation

15.05.2020 Standpunkte

Wir sind froh, dass es euch gibt!

Am Dienstag, den 12.Mai, dem „Internationalen Tag der Pflege“ haben wir, die Mitglieder der Bewohnervertretung, im Namen aller Bewohner einmal die Rollen vertauscht und unseren Pflegerinnen und Pflegern des Hauses etwas Gutes getan. Mit einer kleinen Aktion wollten wir an diesem besonderen Tag die Arbeit der Pfleger hervorheben.
Schon vor ein paar Wochen hatten wir uns darüber Gedanken gemacht. Bei einer unserer Heimbeitrats-Sitzungen sammelten wir viele Ideen und pickten die für uns Geeignetsten heraus. Wir entschieden uns dafür, für beide Stockwerke Stellwände zu gestalten und den „Helden des Tages“ einen Korb mit Süßigkeiten und einen großen Strauß Rosen zu überreichen.
Für die Stellwände schrieben wir ein tolles Rezept für „die besten Pfleger der Welt“. Auf dem beigefügten Foto könnt ihr, liebe Leser, genau nachlesen, welche Zutaten man dafür benötigt und wie die genaue Zubereitung aussieht. Außerdem kreierten wir ein kleines Gedicht für die Pfleger in dem wir uns für alles bedanken, was sie für uns getan haben und in Zukunft noch für uns tun werden.
Besonderen Spaß hat mir persönlich das Befüllen und Gestalten der Süßigkeitenkörbe gemacht. Da wir die Körbe noch etwas aufpeppen wollten, kamen wir auf die Idee, diese mit dem Dankegedicht in Form eines Mobiles zu schmücken. Kreative Mitarbeiter unterstützen mich bei der Umsetzung dieser Idee.
Nun war der besondere Tag gekommen, für den schon am frühen Morgen die erste Aufmerksamkeit geplant war. Die Bewohner, die als erstes versorgt wurden, überraschten unsere Pflegerinnen mit einer Rose.
Am Vormittag kam dann die zweite Überraschung. Kurz vor dem Mittagessen überreichten wir den Pflegern des ersten und zweiten Stockes die Körbe mit Nervennahrung und die Rosen.
Alle waren sehr begeistert und über die Anerkennung überrascht. Ich hätte nie gedacht, dass wir dafür sogar Applaus bekommen würden. Wir waren sehr glücklich darüber.
Den ganzen Tag über konnten sich die Mitarbeiter auch noch an unserer selbst gestalteten Stellwand erfreuen.
Durch das positive Feedback vieler Pfleger und unserer beiden Pflegedienstleiter, waren unsere Zwiefel, ob unsere Aktion gut ankommen würde, schnell beiseite geschoben.
Ich denke, dass ich im Namen meiner Mitstreiter spreche, wenn ich sage, dass wir alle ein sehr gutes Gefühl haben und wir uns riesig freuen, dass unsere Überraschung bei den Pflegekräften so gut angekommen ist.
Eure Carmen


424 Aufrufe

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinzufügen