Navigation

01.09.2022 Feste und Veranstaltungen

Kinder verbringen Zeit im Wohnzentrum durch das Krautheimer Ferienprogramm

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause konnten wir unsere Türen endlich wieder für das Krautheimer Ferienprogramm öffnen. Auf dem Programm stand dieses Jahr Malen mit Holzstiften oder Acrylfarbe. 8 Kinder im Alter von 7 bis 10 Jahren waren am 29. August für den Nachmittag um 14:00 Uhr angekündigt.
Auch einige Bewohner*innen freuten sich auf die Begegnung mit den Kindern und versammelten sich gespannt um einen großen Tisch.
Pünktlich trafen die Kinder ein und gleich nach einer kurzen Begrüßung zeigte Regina, die Leiterin der Tagesstrukturierung, sämtliche griffbereit verteilte Malutensilien und die vorbereiteten Vorlagen. Anfangs war die Stimmung noch etwas verhalten, aber schon bald tauchten die Kinder in das Reich der Farben ein. „Rot, ich brauche rot, ich brauch noch gelb für die Sonne“, halfen sie sich gegenseitig und tauschten untereinander ihre Farben. Es war schön zu beobachten, wie konzentriert die kleinen und großen Künstler an´s Werk gingen, manche schafften sogar mehrere Vorlagen auszumalen. Wer dann noch Zeit hatte, für den zauberten die Mitarbeiter der Tagesstrukturierung sogar noch Seidentücher hervor. Sie zeigten den Kindern wie sie mit einigen Tricks wunderbare Farbeffekte erzeugen konnten. Zum Glück half auch noch das Wetter mit, denn die Sonne trocknete die Tücher rechtzeitig, sodass alle Kunstwerke pünktlich fertig wurden.
Die zwei Stunden vergingen wie im Flug. Wer wollte, konnte noch Malvorlagen mitnehmen. Mit den fertigen Werken unterm Arm ging es fröhlich nach Hause und hoffentlich sieht man sich nächtes Jahr wieder.

239 Aufrufe

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinzufügen