Navigation

21.06.2010 Freundeskreis

Fußball vereint beim public-viewing hinterm Eduard-Knoll-Wohnzentrum

Freitag 18. Juni, angekündigt war public viewing hinterm Haus, aber den ganzen Morgen
hat es wie aus Eimern geschüttet.

Kaum zu glauben, aber trotzdem rollte ein Lieferwagen an und ausgeladen und aufgebaut wurde ein Video-Würfel der Firma Elvis PA Veranstaltungstechnik

Niemand konnte sich vorstellen, dass wir das 2. Vorrundenspiel der Deutschen gegen Serbien im Freien genießen könnten. Doch der Chef des Hauses und Hobbymeteorologe prophezeite strahlenden Sonnenschein, spätestens um 13:00 Uhr zu Spielbeginn. So gute Verbindungen hätten wir ihm gar nicht zugetraut, aber wie auch immer, er sollte Recht behalten.

Als kurz nach 13:00 Uhr die ersten Fans eintrudelten, hörte es tatsächlich auf zu regnen.
Ein Fußballspiel auf einer Projektionsfläche von 25 qm zu erleben ist zwar nicht ganz wie im Stadion, aber doch ein besonderes Erlebnis. Auf aufregende Tore der Deutschen Mannschaft mussten die Zuschauer zwar verzichten, aber zur 2. Halbzeit zeigte sich dann soviel Sonne, dass die Fans ihre Winterpullis ausziehen konnten.

Ein paar Tröten sorgten für die richtige Geräuschkulisse und so lebten Bewohner, Mitarbeiter, einige Kinder und andere Gäste ein bisschen Südafrika hinterm Wohnzentrum.

Vermittelt und organisiert hat das Großbild-Ereignis für uns, Peter Reichert vom BSK, bei dem wir uns hiermit herzlich bedanken.

3080 Aufrufe

1 Kommentare

michl schrieb am 21.06.2010 - 19:51 Uhr

Saustarke Sache! Auch wenn das Spiel nicht so doll war...


Kommentar hinzufügen