Navigation

27.04.2018 Freundeskreis

Mein Praktikum im Eduard-Knoll-Wohnzentrum

Das Eduard-Knoll-Wohnzentrum kenne ich schon lange. Meine Mutter arbeitet hier schon, gefühlt, ewig. Im März dieses Jahres durfte ich das Haus dann auch mal aus einer anderen Perspektive kennenlernen. Für drei Wochen war ich Praktikantin in der Verwaltung.


In der Buchhaltung konnte ich sehen, wie aufwendig es ist den Überblick über die vielen verschiedenen Eingangsrechnungen zu behalten und im Sekretariat lernte ich, wie wichtig es ist, dass die “Hausbank“ läuft.


Anschließend erhielt ich, bei unserer Fahrdienstleiterin einen kleinen Einblick in den hauseigenen Fahrdienst. Dieser ist sehr wichtig, da Rollstuhlfahrer oft nur mit speziell umgerüsteten Fahrzeugen transportiert werden können. Hauptsächlich werden Fahrten zu Ärzten, Heimfahrten sowie die täglichen Fahrten zur Arbeit in der WfB koordiniert. Und wenn die Damen aus der Tagesstruckturierung wieder mal ein gutes Konzert an Land gezogen haben, muss natürlich auch ein “Partybus“ nach Stuttgart fahren.


Daher durfte auch ein Besuch bei den beiden Mitarbeiterinnen in der Öffentlichkeitsarbeit nicht fehlen. Veranstaltungen organisieren, Homepage bestücken, Bilder bearbeiten, Speisepläne, Artikel schreiben und natürlich Radio Edi, all das muss organisiert werden. Redaktionssitzungen kenne ich noch aus meiner Zeit als Praktikantin bei der Hohenloher Zeitung, aber Audiobeiträge sind eben doch etwas anderes als einen Text zu schreiben und ein zwei Bilder dazu zu schießen. Daran versucht, habe ich mich trotzdem. Zusammen mit Andrea habe ich den Mai für die Jahreszeiten-Serie geschrieben. Wie das Endprodukt dann tatsächlich klingt, weiß ich auch noch nicht. Da müssen wir uns alle überraschen lassen. In ein paar Tagen kann man sich das Meisterwerk ja auf der Homepage anhören.


Und wie ist mein Fazit? Anspruchsvolle Arbeitsbereiche, aber auch abwechslungsreich und spannend. Ob es mir gefallen hat? Ja, sehr. Deshalb übernehme ich jetzt auch erstmal die Urlaubsvertretung im Fahrdienst.


Eure Anna-Lena H.


2794 Aufrufe

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinzufügen