Navigation

15.12.2008 Bewohnerbeiträge

die diesjährige Weihnachtsfeier des Wohnzentrums

Im Festlich geschmückten Ergoraum fand man sich zusammen um zu feiern und Rückschau zu halten aufs fast vergangene Jahr 2008. Nach der Begrüßung durch Biggi trat Norman Weyrosta ans Mikro um eine beeindruckende Rede zu halten: Einige Leitsätze: Leider blieb es beim öffentlichen Nahverkehr im Hohenlohekreis bis heute nur bei Lippenbekenntnissen, aber wir bleiben am Ball, versprochen. Ein weiteres Ziel wurde angesprochen: neue Plätze für Betreutes Wohnen zu schaffen.

Bilder zur Weihnachtsfeier 2008

Bürgermeister Köhler brachte zum Ausdruck, dass man enger zusammen rücken sollte in Zeiten der Wirtschaftskriese und dass ein Neubau in Krautheim entsteht, in dem die Behindertenschule einziehen soll.
Peter Reichert, Pressesprecher des BSK übermittelte Grüße von Irmgard Winkler.

„Der lachende Sonnenschein“, Simone, eine Bewohnerin brachte zum Ausdruck dass diese Einrichtung zu IHRER Heimat geworden ist. Ein schöneres Lob für das EKWZ kann ich mir nicht denken.

Es kam zur Aussage der rollenden Kraudis „Weihnachten findet nicht statt“ Hier wurden die neuen Lautsprecher auf die Probe gestellt. Ob sie es schaffen das besinnliche Weihnachtstück gut ans Ohr des Zuhörers zu tragen?

Dann kam es zum Höhepunkt des Abends zum Spiel „wer wird Millionär“. Das Spiel war erste Sahne...Um Neuauflage wird gebeten.

DANKE Weihnachtsmann für die gute Gabe und an alle, die ich vergessen habe Vergebung...

Robby Beer

3823 Aufrufe

1 Kommentare

Sabine Schüll schrieb am 15.12.2008 - 18:38 Uhr

Dieses Jahr fand ich sehr gut, daß man zum Platz geführt oder geleitet wurde. Es ging recht zügig ohne das gerenne um die "besten" Plätze! Den Ablauf vom Programm gefiel mir auch gut. Leider mußte ich aus gesundheitlichen Gründen mein Cello im Bewohnerzimmer lassen! Vielleicht klappt es ja nächstes Jahr wieder, das ich mitspielen kann.
Mit freundlichen Grüßen
von Bine Schüll


Kommentar hinzufügen