Navigation

Beitrag vom 26.06.2020: Corona das Thema läßt auch uns nicht los…_ Teil 1

🎤
Beitrag herunterladen (105 Downloads bisher)

Jutta: Corona das Thema läßt auch uns nicht los, obwohl einige unserer radioEdi-Mitglieder spontan äußerten: „Ich kann das Thema bald nicht mehr hören“.
Doch um „das Thema“ kommt wohl keiner herum. Jeder von uns muß sich mehr oder weniger damit beschäftigen oder wird mit Auswirkungen von Corona konfrontiert.
Johanna: Es sind sogar viele neue Wörter rund um Corona entstanden, die allerdings auch verstanden werden müssen. Außerdem gibt es unzählige Informationen, über die man sich wiederum informiern muss, um herauszufinden, ob es sich um echte Informationen handelt, oder um erfundene Informationen.
Andrea F: Corona ist wie ein ungebetener Gast über die Menschheit gekommen. Bisher waren Seuchen für uns meistens weit weg, es war etwas, über das man im Fernsehen informiert wurde. Doch jetzt ist vieles anders geworden.
Jutta: Arbeitszeiten haben sich verändert, Homeoffice wurde möglich, wo der Arbeitnehmer vorher auf Unverständnis stieß, nach einem Krankenhausaufenthalt heißt es erst mal, ab in Quarantäne, jetzt kann man, wenn überhaupt nur noch mit Mundschutz einkaufen gehen und man muss sich Anordnungen und Vorschriften fügen, die wir in unserem demokratischen Land noch nie hatten.
Johanna: Ja, ja nicht jammern, es dient alles zu unserem Besten, es dient alles zu unserem Schutz.
Andrea F: Wir neugierigen radioEdi-Mitglieder fragten uns, welche Auswirkungen diese besondere Zeit auf uns ganz persönlich hat und natürlich auch auf unsere Mitbewohner.
Frage 1 – Andrea F: Wie hast du dich in der Coronazeit beschäftigt?
Antwort 1: Ja, ich war halt ganz normal in der ergo bei der Freizeitgestaltung…
Antwort 2: ich hab geschrieben von Hand (die Antwort wurde über einen Sprachcomputer formuliert)
Antwort 3: In der Coronazeit habe ich mich auch nicht anders als sonst beschäftigt…
Antwort 4: Ich war daheim.
Antwort 5: so hab ich mich zuhause mit dem Garten beschäftigt…
Antwort 6: Ich war viel draußen, oder eben zuhause.
Antwort 7: Wir haben die Wohnung entrümpelt…
Antwort 8: Ich war zuhause bei meiner Familie.